Samstag, 24. Februar 2018

Der dürre Kardinal und das Fasten!


Der dürre Kardinal und das Fasten!


Die Glaubwürdigkeit der katholischen Kirche wird wohl kaum gesteigert werden können, wenn Kardinal Marx aus München zum vielfachen Verzicht aufruft. 


Steht das opulente Mahl der inneren Einkehr im Wege?


Wasser predigen und Wein trinken - das versteht die Kirche wohl, seit ihrem Bestehen.


Christen und christliche Oberhäupter, geistliche, wie weltliche Fürsten, waren immer schon vollendete Meister der Heuchelei, vor allem, wenn es darum ging, die Macht zu erhalten, diese auszubauen und zu mehren.


Den übertoleranten Römern, die das alles ermöglichten, wurden die Köpfe ebenso abgeschlagen, wie den vielen Heiden - von Konstantin bis zu Karl dem Großen und über deren Zeiten hinaus.