Samstag, 28. Januar 2017

„L‘ etat c‘ est moi“ – Trump regiert wie Ludwig XIV. und Napoleon Bonaparte – mit Dekreten, am Parlament vorbei! Auszug aus: Carl Gibson, „AMERICA FIRST“, Trumps Herausforderung der Welt. 2017.


 „L‘ etat c‘ est moi“ – Trump regiert wie Ludwig XIV.  und Napoleon Bonaparte – mit Dekreten, am Parlament vorbei!


Der Stil lässt aufhorchen – despotisch, selbstgefällig!

So regierten Absolutisten, Autokraten, Despoten aller Couleur, angehende Gewaltherrscher … und letztendlich vollendete Diktatoren.

Sie alle brauchten kein Parlament, keine Parteien – sie selbst waren der Staat in vollendeter Machtfülle.

Ich bin Amerika, sagt sich Trump, vielleicht, wenn er rücksichtslos mit Individuen und Nationen herumspringt, vollendete Tatsachen schafft, die Welt vor den Kopf stößt!

Vor dieser Praxis unmittelbarer Machtausübung muss man als guter, verantwortungsbewusster Demokrat warnen!

Die Verfassung werde Trump einschränken, hoffen die Eliten Amerikas.

Wie oft haben sich Eliten getäuscht – nicht nur in Deutschland!






Auszug aus dem neuen Buch von

Carl Gibson:  

 „AMERICA FIRST“,  Trumps Herausforderung der Welt –  Wille zur Macht  und  Umwertung aller Werte!?  








Carl Gibson:  

 „AMERICA FIRST“,  Trumps Herausforderung der Welt –  Wille zur Macht  und  Umwertung aller Werte!?  

Buchrückseite, Backcover.

Carl Gibson

 

 „AMERICA FIRST“,

Trumps Herausforderung der Welt –

Wille zur Macht

und

Umwertung aller Werte!?

 

Quo vadis, USA?“ – „Neue Weltordnung“ außerhalb von Völkerrecht und Moral!?
Das Recht des Stärkeren als Maß aller Dinge – Machiavellismus und Machtpolitik zwischen „Größe“ und Größenwahn?
Paradigmen der Zeitkritik - Betrachtungen, Analysen, Essays zur Weltpolitik aus ethischer Sicht.

Institut zur Aufklärung und Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit in Europa.

Motti:
„Was ist gut? – Alles, was das Gefühl der Macht, den Willen zur Macht, die Macht selbst im Menschen erhöht.
Was ist schlecht? – Alles, was aus der Schwäche stammt.
Was ist Glück? – Das Gefühl davon, daß die Macht wächst, – daß ein Widerstand überwunden wird.“
Friedrich Nietzsche, Der Antichrist.

„Der Starke ist am mächtigsten allein“,
Friedrich Schiller, Wilhelm Tell.


Titelbild: Die Freiheitsstatue, in Colmar, Elsass, Frankreich, fotografiert von Carl Gibson. Copyright © Carl Gibson.


ISBN 978-3-947337-00-2

1.  Auflage, 2017
Copyright © Carl Gibson, Igersheim. Alle Rechte vorbehalten.
Umschlaggestaltung: Titelbild, Bilder im Innenteil und Bild Buchrückseite: Carl Gibson, Copyright © Carl Gibson.

Aus der Reihe: Schriften zur Literatur, Philosophie, Geistesgeschichte und Kritisches zum Zeitgeschehen, Bd.1, 2017

Herausgegeben vom
Institut zur Aufklärung und Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit in Europa.


255 Seiten, Preis 29,90 Euro.

Vorbestellungen - direkt beim Autor - ausdrücklich erwünscht.


 



Links, Bücher von Carl Gibson in wissenschaftlichen Bibliotheken, national und international:

WordCat:






DNB (Deutsche Nationalbibliothek):


KIT KVK (Virtueller Katalog Karlsruhe)




Deutsche Digitale Bibliothek:


https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/entity/111591457





Zur Person/ Vita Carl Gibson - Wikipedia:




Copyright: Carl Gibson










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen