Sonntag, 8. Oktober 2017

Wie erfindet man einen passenden Lebenslauf und viele Legenden? - Das „Leben[1]“ Herta Müllers – (Vita, Biografie) – bei besonderer Hervorhebung der zahlreichen Unwahrheiten, Unstimmigkeiten, der biografischen Kosmetik mit eindeutiger Täuschungsabsicht.




Wie erfindet man einen passenden Lebenslauf und viele Legenden? - Das „Leben[1]“ Herta Müllers – (Vita, Biografie) – bei besonderer Hervorhebung der zahlreichen Unwahrheiten, Unstimmigkeiten, der biografischen Kosmetik mit eindeutiger Täuschungsabsicht.


Bei der Ausarbeitung und medialen Verbreitung der zahlreichen Ungereimtheiten und frechen Lügen in ihrem sonderbaren Werdegang als integre Aufrechte, Unbeugsame, kritische, mutige Oppositionelle und aufrichtige Widerstandskämpferin während der kommunistischen Diktatur Ceauşescus hatte Herta Müller - neben den bei ihrer Einreise in die Bundesrepublik Deutschland im Jahr 1987 mit importierten KP-Leuten und Linken und den PR-und Marketing-Apparaten ihrer Verlage – noch drei bis vier wichtige Unterstützer als Lügen-Helfer, namentlich die Blätter DER SPIEGEL, DIE ZEIT, die FAZ und, aus dem politischen Lager, die KAS der CDU.
Ohne die tatkräftige Unterstützung dieser Medien hätten die zahlreichen biographischen Lügen nicht bestehen und ihren Zweck erreichen können. Eine Nobelpreis-Nominierung und ein Nobelpreis wären nie möglich gewesen.
Um es vorweg zu nehmen: Die Hauptschuld an diesem „intellektuellen Schurkenstück“, denn anders kann diese systematisch durchexerzierte Maskerade und Show üblen Lügens nicht bezeichnet werden, sehe ich bei der ZEIT[2], während den – in etwas geringeren Maßen versagenden - Blättern DER SPIEGEL und FAZ noch mildernde Umstände zuerkannt werden können.
Jede einzelne Lüge hervorzukehren, zu erörtern, ist die Pflicht jedes aufrichtigen Forschers oder Journalisten. Dass dies bisher noch nicht geschehen ist, nach dreißig Jahren intensiven Lügens und Täuschens bis hin zum Plagiat, verweist auf die „geistige“, de facto moralisch verkommene Situation der deutschen Gesellschaft Anno Domini 2016. Die Lüge regiert – und der Opportunismus ist zur Haupttugend der Nation avanciert. Wie bereits betont: Herta Müller passt gut zu diesem Deutschland, ja sie ist, verkürzt gesprochen, der Prototyp des verlogenen Deutschland!

Zerrbilder und Fratzen – Mach-„Werke“ extremer Negativität und Destruktivität.

Terminologische Klarstellung zu den Begriffen „Werk“ und Leben im Fall Herta Müller.


Immer, wenn in meinem künftigen Schrifttum zur Herta Müller-Thematik die Begriffe „Werk“ und „Leben“ in dieser Form vorkommen, also in Anführungszeichen stehen, ist das Gegenteil gemeint – speziell das von mir geistig und literarisch abgelehnte Werk sowie die erlogene, erfundene, synthetisch konstruierte, oft an den Haaren herbei gezogene Lebensgeschichte. Das gilt auch für die Synonyme „Oeuvre“, „Vita“ etc.



[1] Der Begriff „Leben“ – in Anführungszeichen!!! – verweist darauf, dass der Interpret bei Herta Müller immer wieder differenzieren muss, ob das echte Leben gemeint ist, so, wie es sich tatsächlich ereignet hat, die realistische Biografie - oder der nachträglich von der Autorin „erfundene Lebenslauf“, die stilisierte, aufpolierte Vita!
[2] Dem Aufdecken der gröbsten, dort ausgebreiteten und – trotz mehrfacher Aufforderung meinerseits in vielen Formen und an vielen Fronten – nie richtig gestellten Lügen Herta Müllers in schreibender Kooperation mit der ZEIT-Redaktion habe ich ein ganzes Buch gewidmet! Vgl.: Ohne Haftbefehl… bzw. den Internet-Beitrag und zugleich Offener Brief an die Herausgeber der ZEIT:„DIE“ saubere „ZEIT“ und der „schmutzige Journalismus“ in Deutschland!? – Offener Brief an die Herausgeber des Magazins „DIE ZEIT“ – zur kritischen Herta Müller-Debatte, unter: https://carlgibsongermany.wordpress.com/2012/11/22/die-saubere-zeit-und-der-schmutzige-journalismus-in-deutschland-offener-brief-an-die-herausgeber-des-magazins-die-zeit-zur/







Auszug aus:

Carl Gibsons Fundamentalwerk:  

Herta Müller im Labyrinth der Lügen:  „Wir ersäufen dich im Fluss“ –  Mythen, Märchen, Münchhausiaden im „authentischen“ Lebensbericht der deutschen Nobelpreisträgerin für Literatur!  

Die „Unbeugsame“ als „Politikum“, ihre „Als ob“-Biographie aus der Retorte und DER FALL OSKAR PASTIOR: Nobelpreis für ein Plagiat!?


Neuerscheinung,

seit dem 14. Oktober 2016 im Buchhandel:


Carl Gibson


Herta Müller im Labyrinth der Lügen: 
„Wir ersäufen dich im Fluss“ – 
Mythen, Märchen, Münchhausiaden im „authentischen“ Lebensbericht der deutschen Nobelpreisträgerin für Literatur!

Die „Unbeugsame“ als „Politikum“,
ihre „Als ob“-Biographie aus der Retorte
und
DER FALL OSKAR PASTIOR:
Nobelpreis für ein Plagiat!?

Vom medialen „Phänomen“ zur unantastbaren Staatsschriftstellerin - Wie eine falsche „Ikone“ „gemacht“ wurde und über politische Protektion immer noch am Leben erhalten wird: Zur Rolle und Mitwirkung des „SPIEGEL“, der „ZEIT“, der unkritischen Forschung und der hohen Politik (SPD und KAS der CDU) bei der Konstruktion der Pseudo-Vita einer Hassgetriebenen aus der Ceauşescu-Diktatur zwecks Instrumentalisierung – auf Kosten der Ehre der Banater Schwaben und zu Lasten der historischen Wahrheit. Gegenargumente, Daten, Fakten.


Kritische Studien, Interpretationen und Essays zum „Leben“, „Werk“ und zur fragwürdigen „Wirkung“ der forcierten Nobelpreisträgerin für Literatur Herta Müller (2009) unter Berücksichtigung historisch relevanter-Dokumente (Securitate-Akten) zum Zeitgeschehen.


ISBN 978-3-00-053835-3

1.   Auflage, Oktober 2016
Copyright© Carl Gibson. Alle Rechte vorbehalten. Umschlaggestaltung, Cover/Titelbild: Gesamtkonzeption Carl Gibson unter Verwendung einer Graphik von Michael Blümel. Bilder im Innenteil und Graphik Buchrückseite: Michael Blümel. Copyright © Michael Blümel.




Aus der Reihe:
Schriften zur Literatur, Philosophie, Geistesgeschichte und Kritisches zum Zeitgeschehen, Dritter Jahrgang, Band 3, 2016.


Herausgegeben vom Institut zur Aufklärung und Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit in Europa.





Links, Bücher von Carl Gibson in wissenschaftlichen Bibliotheken, national und international:

WordCat:






DNB (Deutsche Nationalbibliothek):


KIT KVK (Virtueller Katalog Karlsruhe)




Deutsche Digitale Bibliothek:

https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/entity/111591457



Zur Person/ Vita Carl Gibson - Wikipedia: